5. GESTALTUNG

medienwelt

 

In der modernen Werbelandschaft ist eine rasant ansteigende Bildkommunikation zu beobachten. Das Bild dient dazu, RezipientInnen emotional zu beeindrucken, die Sprache wiederum, um rational zu argumentieren (vgl. Kroeber-Riel/ Esch: 2011: 216f).