Retuschevorreiter – Magazin “Verily”

verily-magazine-no-photoshop

Ehrliches Magazin “Verily”  – ohne Fotoretusche bei Models

Das Magazin “Verily” vertritt seit Jahren seine eigene  Photoshop-Politik

“Wir wollen zeigen, was Frauen ausmacht” JANET SAHM Co-Founder and Style Editor, Verily-Magazin

Während andere Zeitschriften mittels Photoshop den “idealen” Körper-Typ erstellen oder  maximal drei Falten im Gesicht der Models belassen, bekennen wir uns dazu, dass die   Körper- oder Gesichtsstruktur unserer Modeles nie mit Photoshop bearbeitet werden.

Wir glauben fest daran, dass die einzigartigen Eigenschaften von Frauen,  sei es Krähenfüße, Sommersprossen, oder eine weniger durchtrainierter Körper dazu beitragen, die Vielfalt der  natürlichen Schönheit aufzuzeigen als  diese  zu entfernen oder in einem geänderten Bild darzustellen. (Quelle: http://verilymag.com/about  )

Im Kurzfilm ( http://www.vip.de/cms/britney-spears-natuerlich-oder-retuschiert-89cb-9e04-19-277237.html) werden weitere Beispiele gezeigt – Interviewpartner JANET SAHM Co-Founder and Style Editor, Verily-Magazin